Wissen

Endlich Ferien – nur keine Sonnenallergie!

Die Sonnenallergie ist eine abnorme UV- Reaktion mit juckenden, roten, brennenden Bläschen im Gesicht, an Hals, auf Schultern und Dekolleté, sowie Ellenbogen und nennt sich im Fachjargon polymorphe Lichtdermatose (PMD). Betroffen sind in erster Linie Frauen und Personen helleren Hauttyps bei der ersten längeren Sonnenexposition. Die Beschwerden treten meist nach 2 Tagen auf. Dank eines Gewöhnungeffekts lassen […]

Endlich Ferien – nur keine Sonnenallergie! Read More »

Heuschnupfen – das blüht uns

Allergiealarm – Viele leiden unter Beschwerden wie Niesen, juckenden Augen oder ständig laufender Nase und suchen daher Rat in der Apotheke. Grund der Allergie ist eine überschiessende Reaktion des Immunsystems auf Pollen. Dabei wird der Botenstoff Histamin vom Körper ausgeschüttet. Sind die Atemwege betroffen, können Heiserkeit, Juckreiz im Hals und sogar asthmatische Beschwerden auftreten. Bei

Heuschnupfen – das blüht uns Read More »

Verdauungsbeschwerden-was gibt’s denn da ?

Bauchschmerzen können durch Blähungen, Übelkeit, Durchfall und Verstopfung hervorgerufen werden. Von Bedeutung ist, ob die Beschwerden eher im Magen oder vorrangig im Darmbereich auftreten. Eine Hyperazidität, die sich durch Sodbrennen, Völlegefühl und Magenschmerzen äussert, kann mit geeigneten Medikamenten wie den Antazida gelindert werden. Protonenpumpenhemmer (Pantoprazol, Omeprazol) sollten in Selbstmedikation nur kurzfristig für maximal 14 Tage

Verdauungsbeschwerden-was gibt’s denn da ? Read More »

Rachenentzündung

Typische Merkmale der Rachenentzündung (Pharyngitis) sind Kratzen im Hals, brennende Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Um schnell Linderung zu erhalten, eigenen sich zahlreiche Arzneimittel mit lokalanästhesierenden und antiseptischen Wirkstoffen. Eine akute Rachenentzündung wird durch Viren als Begleiterscheinung eines grippalen Infekts verursacht und klingt innerhalb weniger Tage ab. In manchen Fällen kann eine bakterielle Form Folgeerkrankungen, wie eine

Rachenentzündung Read More »

Herpes-kleine Bläschen

Herpesviren sind fähig, dauerhaft nach einer Ansteckung im Körper zu verbleiben. Die Familie der Herpesviren ist gross und für eine Reihe unterschiedlicher Krankheiten verantwortlich. Ein Beispiel ist die Infektion mit Varizellen-Zoster-Virus, das bei Erstkontakt Windpocken auslöst und nach einer Ruhephase zu einer Gürtelrose als Zweiterkrankung führt. Beim Wort Herpes denkt man meistens an Lippenherpes, verursacht

Herpes-kleine Bläschen Read More »

HUSTEN – viele Ursachen

Husten ist ein Schutzreflex und Reinigungsmechanismus der Atemwege. Ein trockener Reizhusten ist von einem produktiven Schleimhusten zu unterscheiden. In der ersten frühen Phase eines Atemweginfektes ist der Husten trocken, ebenso bei einer allergischen Reaktion, eines Bronchialasthmas, einem Reflux oder als Nebenwirkung von Medikamenten. Der ständige Hustenreiz kann sehr quälend sein. Wird vermehrt Schleim abgehustet, so

HUSTEN – viele Ursachen Read More »